News

Jahreshauptversammlung am 25.08.2020

Von , (Kommentare: 0)

Am 25.08.2020, 19.30 Uhr, findet auf der Reitanlage Möllersbauer, Ostring 11, Gelsenkirchen-Buer, unter Beachtung der einschlägigen Hygienevorschriften, die JHV statt. Die Versammlung findet entweder unter freiem Himmel oder in der Reithalle statt. Entsprechende Kleidung, Schuhwerk und ggf. ein Sitzstock sind mitzubringen. Um die Versammlungsdauer möglichst kurz zu halten, wird höflichst darum gebeten, Fragen zu den Berichten mit den Verantwortlichen im Vorfeld abzuklären. Aktuelle, zum Redaktionsschluss noch nicht absehbare Entwicklungen, werden auf der Internetseite der KJS Gelsenkirchen (www.kjs-gelsenkirchen.de) veröffentlicht. Bitte vor der JHV die Internetseite aufrufen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Niederschrift der JHV 2019 (die Niederschrift ist im Internet unter www.KJS-Gelsenkirchen.de und
    während der JHV einsehbar)
  5. Fragen zu dem/den
    1. Kurzbericht des Vorsitzenden *
    2. Bericht des Hegeringleiters Horst *
    3. Berichten der Obleute und der Gruppe Diana *
    4. Informationen zur Mitgliederentwicklung* (*Die unter TOP 5 a-d genannten Berichte können auf der Internetseite der KJS Gelsenkirchen eingesehen werden. Sie liegen ebenfalls während der JHV aus).
  6. Erstattung des Kassenberichtes
  7. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  8. Haushaltsplan 2020
  9. Wahl eines Wahlleiters für die Wahlen des geschäftsführenden Vorstandes
  10. Vorstellung der Kandidaten und deren Ziele und Perspektiven
  11. Wahl
    1. Wahl einer/s Vorsitzenden
    2. Wahl einer/s stellvertretenden Vorsitzenden
    3. Wahl eines Schriftführers/einer Schriftführerin
    4. Wahl eines Kassierers/einer Kassiererin
  12. Wahl der Kassenprüfer
  13. Jagdabgabe/Jagdbeitrag
  14. LJV-Präsidiumswahlen im August 2020
  15. Ehrungen für langjährige Zugehörigkeit, 25 Jahre (Eric Klaile, Ulrich Hake, Ludger Steinberg, Gregor Kläsener, Ulrike Oppenberg), 40 Jahre (Rudi Zieting), 50 Jahre (Josef Einhaus, Ivo Holdefleiss)
  16. Verschiedenes, Schlusswort des Vorsitzenden

Anträge zur Tagesordnung sind schriftlich bis zum 11.08.2020 beim Vorsitzenden:

Stefan Lacher
Theodor-Otte-Straße 43
45897, Gelsenkirchen

einzureichen.

Einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag im August an die WG:

Thomas Wickermann, 50 J.
Heinrich Hahne, 80 J.
Rudolf Knecht, 82 J.
Dieter Brune,83 J.
Erich Isaides, 83 J.

D. Walfort, SF

RWJ Mitteilung - Juli 2020

Von , (Kommentare: 0)

Kreisjägerschaft Gelsenkirchen e.V.

Stammtisch

Wegen der unklaren Lage aufgrund der Corona-Krise finden der Stammtisch sowie sonstige Aktivitäten der KJS im Juli 2020 nicht statt. Aktuelle Informationen können auf der Homepage der KJS eingesehen werden. Einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag im Juli an die WG: Josef Gosmann, 93 J., Rudolf Kress, 87 J., Heinz Wiegel, 81 J..

D. Walfort, SF

Jägerkurs - 2020/2021

Von , (Kommentare: 0)

Der Weg zum Jagdschein

Jägerkurs Anmeldung 2020: Anmeldung KJS JJ Kurs 2020/2021

Aufnahmeantrag zur Kreisjägerschaft Gelsenkirchen: Aufnahmeantrag

Der Lehrgang beginnt Ende August 2020 und die Jägerprüfung 2021 beginnt im April 2021.

Aufgrund der aktuellen Corona Situation können wir derzeit keinen Infoabend anbieten. Infos erhalten Sie beim Lehrgangsleiter Dr. Martin Schmid per Mail unter m.schmid@kjs-gelsenkirchen.de oder telefonisch unter 0171-4267671.

Die Kreisjägerschaft Gelsenkirchen, bietet in Zusammenarbeit mit der Kreisjägerschaft Oberhausen jährlich einen Vorbereitungskurs für die Jägerprüfung an. Die Jägerprüfung in Deutschland ist durchaus anspruchsvoll und umfangreich. Es kann jedem Interessenten nur dringend geraten werden, sich auf diese Prüfung eingehend vorzubereiten. In unseren Kursen werden Sie in allen Fächern ausgiebig und kompetent ausgebildet. Dabei ist die Kreisjägerschaft Gelsenkirchen, eine der wenigen, die auf eine eigene umfangreiche Lehrmittelsammlung zurückgreifen kann. Wir haben nicht nur alle unsere jagdbaren Tierarten als Präparationen, sondern auch viele geschützte und besonders geschützte Arten als Anschauungsobjekte.

Unsere Ausbilder sind alles sehr kompetente langjährige Jäger, die alle einen großen Erfahrungsschatz besitzen. Was allerdings genauso wichtig ist und worauf wir großen Wert legen:

Sie alle haben Spaß am unterrichten und möchten diese Begeisterung auch weitergeben. Nichts ist schlimmer als ein langweiliger und trockener Unterricht. Deswegen werden wir so oft es geht auch in die Reviere gehen und praktischen Unterricht geben. Wir alle geben uns die größte Mühe Ihnen einen lebendigen , faszinierenden und auch mal humorvollen Einstieg in die Welt des Waidwerks zu bieten. Denn die Anforderungen, die der Gesetzgeber an die Prüflinge stellt, werden immer komplexer und umfangreicher.

Wir legen weiterhin besonderen Wert darauf, das “unsere” Jungjäger auch nach der Ausbildung immer einen Ansprechpartner finden und in den Hegeringen unserer Kreisjägerschaften die Möglichkeiten zu aktiver Jagd und allem was dazu gehört finden. Viele Freundschaften haben sich hier gebildet und haben bis heute Bestand.

Des weiteren liegt ein weiterer Schwerpunkt unserer Ausbildung auf der sicheren Handhabung wie auch der Treffsicherheit im Umgang mit unserem “Handwerkszeug”, sprich den Waffen.

Nach dem theoretischem Trockentraining, werden sie ausreichend Gelegenheit bekommen, unter fachlicher Anleitung , Ihre persönlichen Schießergebnisse kontinuierlich zu verbessern. Unsere Ausbildungswaffen sind technisch auf dem neuesten Stand und die Nutzung ist in der Kursgebühr bereits enthalten. Was im übrigen auch nicht überall Standard ist. Genauso wie der Munitionsverbrauch, dieser wird mit einer Schießausbildungspauschale abgegolten, auch das ist nicht üblich. Wir bieten Ihnen auch die finanzielle Sicherheit keiner weiteren versteckten Kosten.

Inhalt des Lehrgangs:

58 Abende Theorie
1 Feldgang mit Instruktionsjagd
Aufbrechen eines Stückes Schalenwild
Orientierungstest
12 Schießtermine
1 Waldgang (Änderungen vorbehalten)

Der theoretische Unterricht findet 2 mal die Woche, jeweils montags und donnerstags von 19:30 h bis ca. 21:30h am Urban-von-Vorst-Weg 6 in 45894 Gelsenkirchen-Buer (neben dem Schießkino DASCH) statt. Die Schießtermine sind meistens am Wochenende. Die Wald und

Feldgänge finden in den Revieren in der Umgebung statt.

Die Lehrgangsgebühren betragen 1100,00 € + 500,00 € Schießausbildung (inkl. Leihwaffen, Munition, Schießstandgebühren). Der Gesamtbetrag muss bis zum Ende der zweiten Lehrgangswoche auf dem Konto der KJS Gelsenkirchen (Volksbank Ruhr-Mitte, IBAN DE 36 4226 0001 0103 4325 01; BIC GENODEM1GBU) eingezahlt werden. Lehrbücher und Lehrmaterialien sind in den Gebühren enthalten, außerdem der erste Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft im LJV Nordrhein-Westfalen.

Da wir den Lehrgang auf 25 Teilnehmer begrenzen müssen, macht eine frühzeitige Anmeldung Sinn. Sollten sich mehr Teilnehmer anmelden, behalten wir uns vor, Teilnehmer mit Wohnsitz in den Städten GE und OB zu bevorzugen. Ansonsten gilt der Eingang der Anmeldungen. Bei der Anmeldung müssen 150€ Anzahlung geleistet werden, diese werden bei Kursbeginn mit den Kursgebühren verrechnet. Anmeldungen sind erst rechtsverbindlich, wenn sie durch uns bestätigt wurden. Sollte der Kurs aus Gründen von Corona durch staatliche Auflagen nicht stattfinden dürfen, wird die Anzahlung selbstverständlich zurück gezahlt.

Der Prüfungstermin (mit Anmeldefrist) zum Ablegen der Jägerprüfung wird rechtzeitig im Lehrgang bekannt gegeben.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und würden uns über eine Kursteilnahme mit intensiver Mitarbeit und erfolgreichem Abschluss freuen.

Stefan Lacher
Vorsitzender Kreisjägerschaft Gelsenkirchen

Dr. Martin Schmid
Ausbildungsleiter

RWJ Mitteilung - Juni 2020

Von , (Kommentare: 0)

Kreisjägerschaft Gelsenkirchen e.V.

Stammtisch

Wegen der unklaren Lage aufgrund der Corona-Krise finden der Stammtisch sowie sonstige Aktivitäten der KJS im Juni 2020 nicht statt. Aktuelle Informationen können auf der Homepage der KJS eingesehen werden.

Einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag im Juni an die WG: Michael Dickhut, 50 J., Heinz Kunze, 70 J., Horst Henkelüdecke, 86 J., Herbert Braun, 87 J..

D. Walfort, SF